Aktuell

News

Oberbergs Hausärzte demonstrieren in Düsseldorf

Bild: Gaudich / www.rundschau-online.de

Mehrere Hausärzte im Oberbergischen Kreis sehen ihre Existenz bedroht, denn ihnen stehen Regressforderungen ins Haus, weil sie ihre Budgets überschritten haben. Nun wollen sie gemeinsam mit weiteren Bürgern in Düsseldorf demonstrieren. Deutsche Ärzte seien weltweit gefragt. „In der Schweiz, Kanada oder auch bei den Flying Doctors in Australien“, zählte Dr. Ralph Krolewski auf – und malte damit ein Schreckensszenario, das ... Mehr lesen »

Oberbergs Hausärzte sind empört

Bildquelle: Radio Berg

“Wir gehen in die Offensive. Wir nennen Ross und Reiter. Wir wollen, dass Köpfe rollen” – Oberbergs Hausärzte sind wütend auf Krankenkassen & Co… Das, was zur Zeit Dr. Blettenberg aus Lindlar und Dr. Paas aus Bergneustadt erleben, ist in den Augen des oberbergischen Hausärzteverbands ein Skandal. Und es sollen keine Einzelfälle sein. Immer mehr Hausärzte im Oberbergischen werden von ... Mehr lesen »

Neues im Regressfall Dr. Jörg Blettenberg

Dr. Jörg Blettenberg Lindlar

Wie wir auf der Praxis-Blettenberg.de Webseite sehen konnten, gibt es wieder Neuigkeiten und Bewegung zum Thema Regress. Dr. Jörg Blettenberg hat 2 sehr Interessante pdf Dokumente von Facharzt.de und Hausarzt.de auf seiner Webseite Online gestellt, die Sie sich einmal ansehen sollten. Hier geht es zur Praxis Webseite und den Dokumenten Mehr lesen »

Erster Entwurf für zweites Versorgungsgesetz

Bildquelle: Thorben Wengert/pixelio.de

Probleme der Heilmittel-Branche werden weiter verstärkt Der erste Entwurf für ein neues GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) lässt der Heilmittel-Branche wenig Raum für Optimismus. Wirtschaftlichkeitsprüfungen bei den Ärzten sollen künftig auf regionaler Ebene stattfinden. Verbesserte Arzt-Software und neue Formvorschriften in den Rahmenverträgen sollen Abrechnungskürzungen bei Heilmittelerbringern vermeiden. Das klingt zunächst vielversprechend, doch bei näherer Betrachtung zeigt sich, dass der Gesetzesentwurf in seiner jetzigen ... Mehr lesen »

“Krankes System” fordert weitere Opfer

Bild: Michael Kleinjung / www.oberberg-aktuell.de

Bergneustadt – Hausarzt Stefanus Paas soll 34.200 € für das Überschreiten seines Arzneimittelbudgets zahlen – Die Regressforderungen lassen den Mediziner über die Schließung seiner Praxis nachdenken. In Zeiten des Ärztemangels, in denen die Politik mehr junge Ärzte in ländliche Gebiete holen will, ist nicht nachvollziehbar, was die bereits praktizierenden Landärzte derzeit zu befürchten haben. Diejenigen, die über das übliche Maß ... Mehr lesen »

Dann ist Ende März Schluss . . .

Dr. Stefanus Paas

Wegen Regressforderungen der Kassen plant Stefanus Paas die Aufgabe seiner Hausarztpraxis. Gerade ist er mit seinem Widerspruch gegen Regressforderungen beim Beschwerde Ausschuss von Krankenkassen und Kassenärztlicher Vereinigung gescheitert. Bergneustadt. Es muss eine Menge geschehen, um Stefanus Paas noch davon abzubringen, seine Bergneustädter Hausarztpraxis im Frühjahr zu schließen. Gerade ist der 47-Jährige mit seinem Widerspruch gegen Regressforderungen beim Beschwerde Ausschuss von ... Mehr lesen »